PROFESSIONELLE BOTOXBEHANDLUNG

Hierbei handelt es sich nicht um maskenhafte Gesichter wie bei manchen Hollywood-Stars. Dies geschieht meistens dann, wenn falsch dosiert oder in die falschen Muskelpartien injiziert wird. Wird Botox gezielt und richtig dosiert eingesetzt, bleibt die natürliche Mimik erhalten. Die Faltentiefe wird reduziert und das Gesicht wirkt jünger und entspannter.

Botoxbehandlung


WIE WIRKT BOTOX?

Die übermäßige Aktivität der mimischen Muskulatur im Gesichtsbereich kann mit dem Wirkstoff Botox effektiv und unkompliziert beeinflusst werden. Botox hemmt die Überleitung bestimmter Nervenimpulse. Es wird an der Oberfläche in die mimischen Muskeln injiziert, was zur Folge hat, dass sich genau diese Muskeln in den nächsten Wochen entspannen. Die Überaktivität im Stirnbereich führt oft zu einem strengen Gesichtsausdruck sowie an den Augen zu ausgeprägten Lachfalten. Nach der Behandlung mit Botox ist die Haut sichtbar glatter und die Patienten haben oft einen frischeren Gesichtsausdruck. Seit vielen Jahren ist die Methode der Faltenglättung mit Botox fest etabliert und anerkannt.

WIE LANGE HÄLT DIE WIRKUNG AN?

Nach der Injektion ist der Effekt bereits nach ca. zwei Tagen sichtbar und wird in den nächsten Wochen noch verstärkt. Danach wirkt die Behandlung noch etwa drei bis neun Monate.
Die Praxiserfahrung zeigt, dass die Abstände bei regelmäßiger Botox Behandlung verlängert werden können, da die Falten durch die Muskelentspannung an Tiefe  verlieren.

 

WELCHE FALTEN KÖNNEN MIT BOTOX BEHANDELT WERDEN?

  • Horizontale Stirnfalten (Denkerfalten oder Sorgenfalten)
  • Glabellafalte (Zornesfalte, zwischen den Augenbrauen)
  • Falten im Augenbereich (Lachfalten oder Krähenfüße)
  • Falten im Mundbereich (Marionettenfalten)
  • Lippenfalten (Plisseefalten)

 

WELCHE RISIKEN GIBT ES?

Bei der Behandlung von Stirnfalten kann es zur Erschlaffung des Stirnmuskels kommen, der für das Schließen und Öffnen des Augenlids zuständig ist, wenn das Botox zu tief in den Stirnmuskel gespritzt wird. Wird eine zu große Dosis gespritzt, kann es zum vorübergehenden Herabhängen des Augenlids und Augenbraue kommen.

Bei der Behandlung der so genannten Zornesfalte kann es zu leichten Schwellungen der Augenwinkel kommen.

Die Nebenwirkungen im Augenbereich resultieren daraus, dass Tränensäcke etwas härter hervortreten oder die Unterlider leicht abstehen können.

Wird der Mundbereich mit Botox behandelt, so kann es dazu kommen, dass die Oberlippenmuskulatur geschwächt wird.

 

ALLGEMEIN NEBENWIRKUNGEN:

Je nach Hautempfindlichkeit können leichte Rötungen, Schwellungen oder Blutergüsse rund um die Einstichstellen entstehen, verschwinden aber meist noch am selben Tag.

 

WIE LÄUFT DIE BEHANDLUNG AB?

Als erstes bespricht der Arzt gemeinsam mit dem Patienten, welche Bereiche wie stark behandelt werden sollen.

Die Injektion erfolgt mit sehr feinen Nadeln unter die Hautoberfläche. Je nach Hautempfindlichkeit spüren sie den Einstich und das Einlaufen der kalten Flüssigkeit (Botox wird kühl gelagert).

Um Hämatome (Blutergüsse) an den Einstichstellen zu vermeiden, werden nach der Behandlung für einige Minuten komprimiert die Einstichstellen gekühlt.

 

GIBT ES ERFAHRUNGEN ÜBER LANGZEITWIRKUNGEN?

Botox verfügt über ein weites Wirkungsspektrum. Zunächst ist es ein tödliches Gift. Richtig aufbereitet, dosiert und eingesetzt, wird es nicht nur im kosmetischen Bereich angewendet, sondern auch zur Behandlung krankhafter Muskelverkrampfungen, motorischen Störungen, Migräne und übermäßigem Schwitzen.

Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung weiß man, dass Botox keine langfristigen Nebenwirkungen hervorruft. Untersuchungen belegen, dass nach dem Abklingen der Wirkung keine dauerhaften Veränderungen an Muskeln oder Nerven hervorgehen. Ebenfalls ist nachgewiesen, dass die Leber durch Botox nicht belastet wird.

 

IST EINE BOTOX BEHANDLUNG DAS RICHTIGE FÜR MICH?

Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.          
Sehr gerne beraten wir Sie umfassend zum Thema Faltenbehandlung mit Botox in einer unserer Praxen.


Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Praxis - Alte Bürger
Bürgermeister-Smidt-Str. 162
27568 Bremerhaven
Tel:  0471-400 16
Fax: 0471-941 42 63


Email: info@alphavision.care

[Google+]

 

Sprechzeiten

Praxis - Alte Bürger

Mo - Mi:  08.00 – 13.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Do - Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

 

Praxis Dorum

Praxis - Dorum
Eichenhamm 20 
27639 Wurster Nordseeküste 
Tel:  04742-92 63 64 4

Öffnungszeiten – Dorum

Mo: 15.00 – 18.00 Uhr
Di: 08.00 – 13.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Mi: 15.00 – 18.00 Uhr
Do: 08.00 – 13.00 Uhr
          

Praxis DOCK10

Praxis –
Bürgermeister-Smidt-Str. 10
27568 Bremerhaven
Tel:  0471-411 911
Fax: 0471-416 949

Praxis –

Mo - Fr:  08.00 – 11.30 Uhr
Mo + Di + Do: 14.30 – 17.30 Uhr